Physiotherapie

Im Focus der Physiotherapie stehen Muskeln und Bindegewebe.

Fell/Haut und Muskeln gehören nach der Vorstellung der traditionellen chinesischen Medizin zur Oberfläche des Körpers. Hier greifen äußere pathogene Faktoren wie Wind, Kälte, Nässe an. Das gleiche gilt für innere pathogene Faktoren, wie Stress, falsche Ernährung, schlechtes Training. Am Zustand der Muskeln und des Bindegewebes kann der Therapeuten meist sehr schnell erkennen, wo was schief läuft. Unerkannt und unbehandelt können diese oberflächlichen Probleme zu tiefgreifenden Schäden führen. So kann ein dauerhaft kontrahierter Unterarmmuskel (z.B. als Folge schlechten Trainings) beim Pferd einen gefürchteten Sehnenschaden verursachen.
Regelmäßige Check ups sind eine tolle Gesundheitsvorsorge für Ihr Pferd oder Ihren Hund. Bei bestehenden Schäden oder nach einer OP ist die Physiotherapie eine wertvolle Unterstützung.

physiotherapie Pferd Hamburg

Bei der physiotherapeutischen Behandlung wende ich, je nach Bedarf des Tieres, Massagen, Dehnungen, aktive und passive Bewegungstherapie, Bodenarbeit und Wärme/Kälte-Anwendungen an.